Bettdecken

Alpaka Steppbettdecken - ideal auchh für Allergiker und Schwitzer

Guter Schlaf mit Alpaka Steppbettdecken

Die Wolle bzw. die Faser / das Vlies unserer Alpakas wird zu hochwertigen Steppbettdecken verarbeitet. Anstatt üblicherweise Daunenfedern, besteht die Füllung des Oberbetts aus unbehandelter Alpakawolle. Es ist somit ein reines Naturprodukt. Damit die Füllung nicht verrutscht und besonders anschmiegsam ist, werden die Bettdecken gesteppt. Also zu kleinen Elementen vernäht. Die Alpakafaser zählt neben Kaschmir und Seide zu den edelsten Naturfasern. Ihre Weichheit, Feinheit und der besondere Glanz machen sie entsprechend begehrt.

Das Pro7 Magazin „Galileo“ hat übrigens vor einiger Zeit einen Beitrag zum Thema „Alpakabettdecken aus Deutschland erobern den Markt“ gesendet. Darin enthalten ist ein Direktvergleich: Alpaka- gegen Daunenbettdecken. Anschauen lohnt sich!

 

 

Die Alpaka Bettdecken sind

  • Temperaturausgleichend und versprechen einen hohen Schlafkomfort
  • Feuchtigkeitsregulierend – also optimal für schwitzende Schläfer
  • Luftdurchlässig und geruchsunempfindlich
  • Bestens geeignet für Allergiker, Rheuma- und Gichtpatienten
  • Durch ihre Steppung besonders weich und angenehm liegend auf dem Körper
  • Ein reines Naturprodukt ohne chemische Behandlung (keine Bleichung / Färbung)
  • 100 % mit der Faser unserer Alpakas gefüllt
  • 100 % „made in Germany“

Unsere Bettdecken werden in einer Koffertasche aus hochwertigem Kunststoff geliefert. Diese lässt sich mit einem Reißverschluss einfach öffnen und schließen.

Unsere erste Wollernte war natürlich „Eigenbedarf“ und wir würden die daraus entstandenen Steppbettdecken nicht mehr hergeben wollen.

 

Alpakawolle

Der ursprüngliche Lebensraum der Alpakas sind die Gebirgstäler der südamerikanischen Anden. Diese liegen in bis zu 4000 Metern Höhe. Damit die Tieren vor den starken Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht gut geschützt sind, besitzen sie ein leichtes und sehr widerstandsfähiges Fell.

„Alpakabettdecken: Im Sommer nicht schwitzen und im Winter nicht frieren.“

Die Alpakafaser weist einen hohen Grad an Elastizität und Widerstandsfähigkeit auf. Sie ist außerdem besonders schmutz- und geruchsabweisend. Produkte aus Alpakawolle sind für ihre Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit bekannt. Immer mehr Kleidungsstücke werden inzwischen ganz oder zum Teil aus hochwertiger Alpakawolle hergestellt.

Interessant ist auch, dass Alpakawolle als fünfmal wärmer gilt als Schafswolle. Und sie enthält kein Wollfett (Lanolin).

Bettdeckenmaße

Wir bieten folgende Bettdeckengrößen und -arten an:

  • Vierjahreszeiten-Steppbettdecke: 135 x 200 cm | 155 x 200 cm | 155 x 220 cm
  • Sommer-Steppbettdecke: 135 x 200 cm | 155 x 200 cm | 155 x 220 cm
  • Winter-Steppbettdecke: 135 x 200 cm | 155 x 200 cm | 155 x 220 cm
Aktuell haben wir keine Alpakadecken lagernd. Es können bis zur nächsten Schur (Mai 2020) gerne Bettdecken vorbestellt werden. Die Lieferung wird dann im Spätsommer bei uns eintreffen.

Bezugsstoff

Der Bezugsstoff ist cremefarben und besteht bei allen Alpakadecken aus 100% Baumwolle. Diese stammt ausschließlich aus kontrollierten und zertifizierten Bioanbau.

Die Füllung variiert je nach Art und Größe der Bettdecke.

Eine Vierjahreszeiten-Steppbettdecke in der Standardgröße 135 x 200 cm besteht zum Beispiel aus folgender Füllung:

Sommerdecke: ca. 800 g Alpakawolle
Frühjahr- / Herbstdecke: ca. 1000 g Alpakawolle

Wenn man die beiden Bettdecken mit Druckknöpfen verbindet, erhält man die Winterdecke.

Sondergrößen und Preise der Alpaka-Bettdecken auf Anfrage

 

Neugierig wie unsere Alpaka-Steppbettdecken produziert werden?